Waldgold

Die Gelassenheit der Wälder

Im Mooswald bei Dobel – Nordschwarzwald



2015 könnte das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung werden. Und vermutlich ist das nicht das letzte mal, dass es ein „wärmstes Jahr“ gibt.

Dobel - Nordschwarzwald - 4

Dobel – Nordschwarzwald – 4

Man merkt es deutlich, wenn man im Dezember bei strahlendem Sonnenschein und mehr als 12 Grad plus durch ein ansonsten tiefverschneites Skigebiet wandert.

Dobel - Nordschwarzwald - 6

Dobel – Nordschwarzwald – 6



Der Ort Dobel ist Kurort und Skigebiet zugleich. Auf 700 Metern oberhalb von Bad Herrenalb zwischen Albtal und Enztal gelegen, handelt es sich um einen Ausläufer des 988 Meter hohen Hohloh, der wiederum zum Naturschutzgebiet Schwarzwald gehört.

Dobel - Nordschwarzwald - 3

Dobel – Nordschwarzwald – 3

Die dicken Moosschichten im Wald zeigen, dass es hier das ganze Jahr über gleichmäßig feucht sein dürfte.

Moos - Nordschwarzwald - 8

Moos – Nordschwarzwald – 8

Moos - Nordschwarzwald - 8

Moos – Nordschwarzwald – 8

Nordschwarzwald - 10

Nordschwarzwald – 10

Nordschwarzwald - 9

Nordschwarzwald – 9

Dobel - Nordschwarzwald - 2

Dobel – Nordschwarzwald – 2

Schneeschuhwandern bei globaler Erderwärmung

Schneeschuhwandern bei globaler Erderwärmung

Dobel - Nordschwarzwald - 1

Dobel – Nordschwarzwald – 1


Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 Waldgold

Thema von Anders Norén